Über uns

Kinderhilfe Senegal e.V. Hammah entstand aus der Idee heraus, für hilfsbedürftige Menschen im Senegal da zu sein. Seit unserer Gründung verfolgen wir das Ziel, an den Stellen zu helfen, an denen die Not am Größten ist. 

 

Die Gründung des Vereins erfolgte am 8. April 2005 in Hammah mit zehn Personen. Mitbegründer unseres Vereins war unser langjähriger Vorsitzender Gerhard Dodenhoff. Seiner Arbeit und seinem Engagement verdankt der Verein sehr viel. Seit 2020 ist Günther Heitmann 1. Vorsitzender des Vereins. Unterstützt wird er hierbei durch die 2. Vorsitzende Angelika Loock und den Kassenwart Raimund Grosser. Der Verein ist in das Vereinsregister beim Amtsgericht in Tostedt eingetragen. Wir sind vor allem in den Regionen Thiès und Fatick des Landes Senegal tätig. Die Armut ist groß, insbesondere in den bevölkerungsarmen Gegenden in der Savanne. Wir unterstützen Kindergärten, Schulen, Krankenstationen und Personen, die dringend medizinischer Unterstützung bedürfen.

Durch regelmäßige Besuche im Senegal, sowie durch die Unterstützung unserer Freunde und ständigen Begleiter vor Ort, ist die Durchführung unserer Projekte im Senegal gewährleistet. 

Baumaßnahmen werden vor Ort durch Handwerker aus der Umgebung nach Auftragserteilung durch uns durchgeführt.

 

Unserem Verein gehören aktuell 119 Mitglieder (Stand: Juli 2019) an. Durch deren regelmäßigen Beiträge und zusätzlichen Einzelspenden können unsere Projekte finanziert werden. Außerdem arbeiten wir eng mit der "Niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung" und der "bene-Stiftung" zusammen. Jeder gespendete Euro kommt zu 100% an.

 

Reisen in den Senegal und auch private Kosten vor Ort werden von den Reisenden selbstverständlich selbst getragen. Wir setzen uns für jeden ein, der unsere Hilfe braucht. Auch ein kleiner Beitrag kann viel bewirken. 

 

Daher freuen wir uns auch besonders, wenn wir neue Helferinnen und Helfer finden, die sich wie wir gerne dem guten Zweck widmen. Möchten auch Sie uns gerne unterstützen und etwas zu unserer Arbeit beitragen? Dann zögern Sie bitte nicht und nehmen Sie Kontakt zu uns auf. 

 

Wo wir helfen: 

Veröffentlichungen

Das Stader Tageblatt veröffentlicht regelmäßig Artikel über unsere aktuelle Arbeit. Wir haben Ihnen hier die Links zu den zuletzt erschienenen Veröffentlichungen zusammengestellt und danken dem Stader Tageblatt für die Berichterstattung. 

Impressionen

von links oben nach rechts unten: Reisegruppe im Frühjahr 2018 zu Besuch beim Holzschnitzer Duga; Kinder in der Krankenstation in N'dollor; Gerhard Dodenhoff mit der Bürgermeisterin von Nianing; unsere Mitarbeiter Jean-Paul Sarr (genannt Paul) und Demba Diouf; Foto einer Ehrung des Vereins an der Samba Gueye Grundschule in Nianing; zusammen mit Paul in einem provisorischen Klassenraum in Toucar, die Reisegruppe 2018 mit Paul und Demba

Nachruf 

 

Ende 2018 verstarb plötzlich und unerwartet der 1. Vorsitzende unseres Vereins Gerhard Dodenhoff. Gerhard war Mitbegründer des im Jahre 2005 gegründeten Vereins und bis zu seinem Tod auch dessen Vorsitzender. 

 

Wir Vereinsmitglieder und die Menschen im Senegal, die unter seiner Regie Hilfe für den Bau etwaiger Projekte erhalten haben, sind sehr bestürzt und traurig über den Verlust eines engagierten und hoch geschätzen Freundes. 

Sein unermüdliches Wirken, sein Organisationstalent und sein großes Herz werden uns sehr fehlen! 

 

 

Der Verein soll in Gerhards Sinne weitergeführt werden. 

Hier finden Sie uns!

Kinderhilfe Senegal e.V. Hammah

Himmelpfortener Weg 30

21714 Hammah

1. Vorsitzender: Günther Heitmann

2. Vorsitzende: Angelika Loock

 

Schreiben Sie uns eine E-Mail:

info@kinderhilfe-senegal-hammah.de

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Folgen Sie uns bei Facebook und Instagram für aktuelle Bilder und Stories: @kinderhilfesenegal

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kinderhilfe Senegal e.V. Hammah